Das Auto-Forum für alle Marken und Modelle

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 24.10.2010, 22:41   #1
VeCtRa-B
Neuling
Benutzerbild von VeCtRa-B
VeCtRa-Bs Kennzeichen
Fahrzeug(e): Vectra B
Motortyp: 1.8 16V
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Marktplatzbewertung: %
VeCtRa-B befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Vectra B Funkfernbedinung defekt

Hallo, bin neu hier.

Ich fahre einen Vectra B 1.8i 16V und habe ein kleines Problem.

Die FFB funktioniert nicht mehr. Ich habe jetzt mehrmals versucht die FFB neu zu synchronisieren aber es funktoniert nicht richtig.

So sieht die Funkfernbedinung aus: [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]

Auf der Rückseite steht: Bosch RK 129 433,92 MHz

Es blinkt immer die rote Leuchte. Manchmal etwas langsamer und manchmal etwas schneller.

Ich habe schon andere Batterien ausprobiert, die Kontakte gereinigt und versucht die Funkfernbedinung neu zu synchronisieren aber es geht nicht bzw. nicht richtig.

Wenn ich die Zündung einschalte und direkt die Batterien einstecke, werden die Türen verriegelt und direkt wieder entriegelt aber ich kann die Funkfernbedinung trotzdem nicht benutzen. Ich habe auf die Platine etwas Kontaktspray drauf gesprüht und dann ging es ganz kurz.

Ich habe noch eine Ersatz Funkfernbedinung aber mit einer defekten Taste und die blinkt auch nur wenn ich eine Batterie einstecke.

Was ist denn kaputt? Vielleicht eine Sicherung? Oder die Funkfernbedinung?

Vielen Dank im Vorraus.

PS: Sehr schönes Forum.
 
Alt 25.10.2010, 18:54   #2
Professor
Administrator
Benutzerbild von Professor
Professors Kennzeichen
Fahrzeug(e): VW 1HXO
Motortyp: ABS
Beiträge: 1.319
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 226 Danke für 202 Beiträge
Marktplatzbewertung: %
Professor befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard


Willkommen im Forum!

Das Problem bei deinen "Funk-Eiern" liegt zu 95% an schlechten Lötstellen an den Batteriekontakten.
Wenn du genau hinsiehst, müsstest du Risse in den Lötstellen erkennen können.

Die betroffenen Lötpunkte nachlöten und evtl. die Batteriekontakte etwas nachjustieren.
Dann sollten deine Fernbedienungen wieder ihren Dienst verrichten.
__________________
Gruß
Stephan
Autotechnische Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach....


 
Alt 25.10.2010, 21:51   #3
VeCtRa-B
Neuling
Themenstarter
Benutzerbild von VeCtRa-B
VeCtRa-Bs Kennzeichen
Fahrzeug(e): Vectra B
Motortyp: 1.8 16V
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Marktplatzbewertung: %
VeCtRa-B befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Professor.

Ich habe eben die Funkfernbedinung komplett auseinander gebaut und ich habe den Fehler gefunden.

Und zwar ist der Linke Taster kaputt. Dank Uhrenwerkzeug konnte ich den Taster reparieren aber ich denke ich brauche eine neue Funkfernbedinung.

Ich könnte auch einfach einen eigenen Taster einlöten.
 
Alt 26.10.2010, 13:25   #4
Professor
Administrator
Benutzerbild von Professor
Professors Kennzeichen
Fahrzeug(e): VW 1HXO
Motortyp: ABS
Beiträge: 1.319
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 226 Danke für 202 Beiträge
Marktplatzbewertung: %
Professor befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Diese Taster gibts z.B. bei conrad.de.
Das Auswechseln ist mit etwas Übung und einer passenden Lötmöglichkeit auch zu schaffen.

Da hast du wohl mehrfach zu fest gedrückt, normalerweise halten diese Taster ewig.

Neu kosten diese "Eier" ein kleines Vermögen, es ist also deine Entscheidung, ob du einen Rettungsversuch starten willst....
__________________
Gruß
Stephan
Autotechnische Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach....


 
Copyright © 2008 - 2016 Auto-Fachforum