Das Auto-Forum für alle Marken und Modelle

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 31.08.2012, 19:01   #1
3BG-TDI
Gastzugang
Anleitung Passat 3BG Dieselfilter wechseln

Hallo Zusammen, ich möchte an meinem Passat 3BG TDI (96KW) mit 6 Gang Getriebe den Dieselfilter (bzw. Kraftstofffilter) wechseln und suche nun eine Anleitung dazu. Leider habe ich bei Google nichts passendes gefunden.

Den Dieselfilter (Schraubfilter) habe ich bereits beim Freundlichen gekauft.

Würde mich über eine Anleitung freuen.

PS: Muss ich den neuen Dieselfilter mit Diesel befüllen bevor ich ihn einbaue?
 
Alt 31.08.2012, 20:02   #2
Professor
Administrator
Benutzerbild von Professor
Professors Kennzeichen
Fahrzeug(e): VW 1HXO
Motortyp: ABS
Beiträge: 1.298
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 217 Danke für 193 Beiträge
Marktplatzbewertung: %
Professor befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Beim Freundlichen gekauft?
Selbst schuld, im Zubehör hätte der Filter nicht mal die Hälfte gekostet...


Der Filterwechsel ist eigentlich selbsterklärend, wenn man sich den neuen Filter anschaut und wie der alte im Auto verbaut ist.

Normalerweise ist da eine Klemmschraube, die den Filter festhält und 2 Schlauchklemmen für die Spritschläuche.

Wenn du den neuen Filter vor dem Einbau befüllst, musst du nach dem wechseln nicht solange orgeln bis er wieder anspringt.
__________________
Gruß
Stephan
Autotechnische Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach....


 
Alt 31.08.2012, 20:16   #3
Maestro
Administrator
Benutzerbild von Maestro
Maestros Kennzeichen
Beiträge: 443
Abgegebene Danke: 42
Erhielt 45 Danke für 44 Beiträge
Marktplatzbewertung: %
Maestro hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Hallo.

Der Motorcode von deinem Passat sollte AVF sein. Richtig?

Anleitung:
Motorhaube auf und Motorabdeckung abmontieren. Dazu müssen drei Schrauben (ich meine Schraube mit integrierter Unterlegscheibe) gelöst werden. Auf der rechten Seite (wenn man vor dem Passat steht) neben dem Motor befindet sich der Dieselfilter. Ganz in der Nähe findest du auch den Ölfilter. Am besten man legt einen alten Lappen direkt unter den Dieselfilter. Als nächtes kann die 13er Inbusschraube gelöst werden. Anschliessend kann die Schraube vom Halter des Kraftstofffilter gelöst werden.

Man braucht keine Leitungen/Schläuche abmontieren!

Nun den "Deckel" etwas anheben und die Kraftstofffilterpatrone herausziehen und Fachgerecht entsorgen. Dabei darauf achten das beide Dichtringe nicht am "Deckel" festkleben. Wenn ja, weg damit und darauf achten das da keine Reste vom alten Dichtring kleben...

Als nächstes neuen Dieselfilter in die Halterung stecken und die Dichtringe leicht mit Diesel bestreichen. Jetzt kann auch wieder die Schraube vom Halter des Kraftstofffilter festgezogen werden. Dann den "Deckel" wieder auf den Dieselfilter aufsetzen und die 13er Inbusschraube Handfest anziehen. Aber nicht zu Fest!

Zitat:
Muss ich den neuen Dieselfilter mit Diesel befüllen bevor ich ihn einbaue?
Nein musst Du nicht. Manche machen es und andere nicht. Jeder wie er will...

Nun kannst du den Motor starten. Der Motor wird wahrscheinlich erst einmal wenige Sekuden laufen und dann ausgehen. Dann einfach den Motor noch einmal starten. Manchmal muss man ein bisschen orgeln aber das ich nicht schlimm.

Wenn alles funktioniert dann schau dir am besten noch einmal den Dieselfilter bei laufenden Motor (!) an. Sollte Diesel auslaufen, hast du etwas falsch gemacht (z.B. Reste vom alten Dichtring nicht sauber entfernt) oder du hast die 13er Inbusschraube nicht fest genug angezogen... Also leicht nachziehen.

Zum Schluss wieder die Motorabdeckung montieren.

Das wars.
 
Alt 01.09.2012, 11:07   #4
3BG-TDI
Gastzugang
Standard

Danke Jungs!

Habe eben den Dieselfilter gewechselt. Ging echt super schnell und leicht. Die Anleitung von @Maestro hat ganz genau gepasst.

Ich habe den neuen Dieselfilter nicht mit Diesel befüllt und der Motor ging nur einmal kurz aus und lief danach wie ein Uhrwerk.

Danke!
 
Alt 03.05.2018, 18:32   #5
Jschreiber
Neuling
Benutzerbild von Jschreiber
Fahrzeug(e): VW Passat
Motortyp: 1,9 TDI
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Marktplatzbewertung: %
Jschreiber befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Cool Unbedingt Dieselfilter vorfüllen

Zitat:
Zitat von 3BG-TDI Beitrag anzeigen
Danke Jungs!

Habe eben den Dieselfilter gewechselt. Ging echt super schnell und leicht. Die Anleitung von @Maestro hat ganz genau gepasst.

Ich habe den neuen Dieselfilter nicht mit Diesel befüllt und der Motor ging nur einmal kurz aus und lief danach wie ein Uhrwerk.

Danke!
Hi,

ist zwar schon ein paar Tage her aber ich empfehle den Dieselfilter zwingend beim AUstausch vorzubefüllen. Durch das lange Startverhalten ohne vorfüllen hats bei meinem 1,9er Diesel die Kraftstoffpumpe gehimmelt. Luft ziehen ist schädlich für diverse Kraftstoffpumpen.
 
Alt 04.05.2018, 08:00   #6
Heide
Neuling
Benutzerbild von Heide
Fahrzeug(e): Kadett e
Motortyp: 13S
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Marktplatzbewertung: %
Heide befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Moin

Zitat:
Zitat von 3BG-TDI Beitrag anzeigen
Den Dieselfilter (Schraubfilter) habe ich bereits beim Freundlichen gekauft.
Dieselfilter , Luftfilter und andere Filter kauft man nicht beim Freundlichen oder FOH , die Kauft man viel günstiger im Netz , da steht dann zwar nicht VW oder Opel ... auf den Karton , sondern Mann Filter , Hengst Filter .
Aber das sind die Marken die VW und andere Hersteller auch verbauen.
Und gelegentlich geben die dann sogar noch 20 bis 30 % Rabat dann kostet der Filter nur noch die Hälfte von den was man im Autohaus zahlt .
 
Danke
Copyright © 2008 - 2016 Auto-Fachforum