Das Auto-Forum für alle Marken und Modelle

Sie sind hier:  Startseite » Auto-Forum » Renault Forum
Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 02.02.2015, 12:58   #1
Freddy
Gastzugang
Standard Megane I springt unzuverlässig an

Hallo Leute,
mein Renault Megane I Bl. 2002 (KBA Ziff. 2 = 3004 ; Ziff. 3 = 587) springt an wie er lustig ist.
Mal beim ersten drehen und dann wieder erst nach mehrfachen versuchen.
Manchmal gar nicht.
An den Umgebungsvariablen (Temperatur, Luftfeuchtigkeit etc) lässt es sich auch nicht fest machen.
OT-Geber und Kühlmitteltemperatursensor sind gewechselt. Kerzen und Zündspulen neu.

Evtl. Ansauglufttemperatursensor?

Wer hat Ideen und kann helfen? Vielen Dank im Voraus.
 
Alt 02.02.2015, 16:37   #2
Maestro
Administrator
Benutzerbild von Maestro
Maestros Kennzeichen
Beiträge: 430
Abgegebene Danke: 41
Erhielt 44 Danke für 43 Beiträge
Marktplatzbewertung: %
Maestro hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Genaue Angaben zum Motor wären Hilfreich.
 
Alt 02.02.2015, 19:35   #3
Professor
Administrator
Benutzerbild von Professor
Professors Kennzeichen
Fahrzeug(e): VW 1HXO / Sfera / Astra-F
Motortyp: ABS / - / C16NZ
Beiträge: 1.259
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 211 Danke für 188 Beiträge
Marktplatzbewertung: %
Professor befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ist wahrscheinlich der K4M-Motor...
Zitat:
Zitat von Freddy Beitrag anzeigen
OT-Geber und Kühlmitteltemperatursensor sind gewechselt. Kerzen und Zündspulen neu.
Wenn der OT-Geber schon neu ist, bleibt eigentlich noch der Ansaugtemperatursensor.

Oder läuft die Spritpumpe nur noch zögerlich an? Da müsste man checken ob beim Startversuch auch sofort Sprit eingespritzt wird.
könnte auch an der Pumpe oder dem Pumpenrelais liegen.

Hast du Möglichkeiten Fehler auslesen zu lassen?
Wäre interessant ob was gespeichert ist.
__________________
Gruß
Stephan
Autotechnische Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach....


 
Copyright © 2008 - 2016 Auto-Fachforum