Das Auto-Forum für alle Marken und Modelle

Sie sind hier:  Startseite » Auto-Forum » Volkswagen Forum » Volkswagen Tutorials & Anleitungen » Nach Batterie wechsel, Original Funk-Klappschlüssel anlernen

Thema: Nach Batterie wechsel, Original Funk-Klappschlüssel anlernen


Als Gast können Sie auch Themen erstellen und Beiträge schreiben, ohne sich zu registrieren.
Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 03.11.2011, 01:13   #1
Bastler
Benutzerbild von Bora_TDI
Bora_TDIs Kennzeichen
Fahrzeug(e): C-Klasse-W202-C180 / A-Klasse-W168-170 CDI-90PS
Beiträge: 51
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 15 Danke für 10 Beiträge
Marktplatzbewertung: 0%
Bora_TDI befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Nach Batterie wechsel, Original Funk-Klappschlüssel anlernen

Um die Batterien im Funk-Klappschlüssel auszutauschen, hebelt man als erstes mit einem breiten Schraubenzieher vorsichtig die beiden Hälften auseinander. Der Ansatz zum Aufhebeln ist bei neueren Schlüsseln sichtbar, wenn man den Schlüssel rausklappt.
Dann nimmt man die Hälfte ohne den Schlüssel in die Hand und zieht Ober- und Unterteil auseinander. Jetzt sind die Batterien sichtbar. Es sind Schlüssel mit verschiedene Batterietypen im Umlauf. Möglich sind z.B. 2 Stück des Typs CR2016 oder CR1620 oder einmal CR2032. Daher immer erst nachgucken, welche Batterien benötigt werden.

Funkschlüssel anlernen:

  • Mechanisch passenden (Zweit-)schlüssel in das Zündschloß stecken
  • Zündung einschalten
  • Mit dem neuen anzulernden Schlüssel das Fahrzeug mechanisch (z.B. an der Fahrertür) verriegeln und anschließend eine der Funktasten an diesem betätigen
  • Nach einer Pause von mehr als einer Sekunde die Funktaste am anzulernenden Schlüssel ein zweites mal betätigen
  • Der Anpassungsvorgang ist beendet und wird ggf. durch eine Hupton-Rückmeldung bestätigt

Alternative:
  • Einsteigen und Türe schliessen (braucht nicht abgeschlossen zu werden)
  • Den anzulernenden Schlüssel ins Zündschloss stecken
  • Zündung einschalten und einen Knopf am Schlüssel betätigen
  • Zündung aus
  • Schlüssel raus und ausprobieren
 
Alt 16.09.2013, 11:20   #2
heizerhermann
Gastzugang
Standard Funkschlüssel defekt-Batteriewechsel

Es sind beim W168 keine CR 2032, sondern CR2025-Batterien verbaut!
 
Danke
Alt 29.09.2013, 15:10   #3
AKlässler
Gastzugang
Standard 2025 vs 2032

2xCR 2032 gehen auch beim A140 statt der etwas dünnneren (originalen) CR2025.
 
Danke
Alt 26.12.2013, 10:52   #4
Dankbarer
Gastzugang
Standard Batterieschaden im Schluessel

Vielen Dank fuer die Info; hat gut funktioniert. In der Betriebsanleitung (V168) steht nichts.
 
Alt 26.12.2013, 11:13   #5
Dankbarer
Gastzugang
Standard Batteriegroesse

Mein Schluessel ist viereckig und die 2 Batterien sind aufeinander gestapelt. In Ermangelung einer 2025 Batterie habe ich eine 2025 und eine 2016 eingebaut. Das hat 3 Tage gut funktioniert bis die Fernbedienung nicht mehr funktionierte. Manuelles Aufsperren war die Folge.

Zuerst habe ich die Batterien vermessen und beide hatten 3,15 Volt (also gut). Dann habe ich den Schluessel getestet (eine Taste laenger druecken) und das Licht neben dem Metallschluessel blinkte (also gut).

Es gab also einen kurzen Kontaktausfall und der reichte dass der Schluessel nicht mehr synchronisiert (angelernt) war.

Also, beim schnellem Wechseln der Batterien beibt alles ok; wenn die Batterien aber laenger fehlen, dann vergisst der Schluessel den Code und muss wieder angelernt werden.

PS: die Mischung CR2025 und CR2016 sollte man also in meiner Art von Schluessel vermeiden. 2x 2025 is richtig. 2 x 2032 geht nicht. 1x 2015 und 1x 2032 funktioniert, wobei aber die 2032 die obere Batterie sein muss, sonst gibt es einen "Kurzschluss" mit der unteren Batterie und der Schluessel hat statt 6V nur 3V. Dem Schluessel passiert wegen der Unterspannung nichts, er funktioniert bloss nicht.
 
Copyright © 2008 - 2013 Auto-Fachforum